Finanzielle Freiheit zeigt sich in der Denke vieler selbstständiger Frauen und Unternehmerinnen. Oft steht diese mit vielen Glaubenssätzen in Zusammenhang. Und ich weiß: Geld-Ängste sitzen tief. Eben diese Ängste sind es, die stark an Glaubenssätze gekoppelt sind. 

Wir können davon ausgehen, dass und 5 % bewusst sind und sich 95 % der Dinge, die wir erleben und überdenken, im Unterbewusstsein verankert sind. Dieser große Teil steuert unser Handeln und unsere spontanen Impulse.

Noch als Kinder sind unsere Gedanken frei und manche Träume, wie z.B. die finanzielle Freiheit, halten sich. Andere lassen sich kleinreden. Hier gilt es diese Glaubenssätze aufzulösen. 

Auch Du kannst finanziell frei werden – mit „einfach nur stark daran glauben“ hat das jedoch nichts zu tun.

Das Prinzip ist einfach: Wir glauben an etwas, stellen uns den Idealzustand immer wieder vor – und es wird wahr. Für die Umsetzung gilt es sich diesen angestrebten Idealzustand schon als Realität anzusehen. Dann besteht die große Chance, dass sich das Vorgestellte bewahrheitet.

Glaubenssätze auflösen

Für eine finanzielle Freiheit können nun Wege geebnet werden um diese leichter wahr werden zu lassen. Hierfür müssen negative Glaubenssätze umgewandelt und jeder einzelne Glaubenssatz aufgelöst werden. Jeder Glaubenssatz wirkt als Verstärker, oder nenne es auch Katalysator. Und jedes Mal, wenn Du bemerkst, dass sich ein Glaubenssatz erfüllt, verstärkt er sich erneut.

Bedenkst Du nun die Wirkung von negativen Glaubenssätzen, wie z.B. „Geld verdienen ist hart.“ sind die Auswirkungen fatal. Gelingt es Dir Dein Denken umzugestalten und den Geld-Glaubenssatz zu drehen, kann „Ich verdiene mit allem, was ich tue, sehr, sehr viel Geld“, eine ungeahnte Kraft entfalten.

Wer sagt denn, dass Du für Geld schwer arbeiten musst? Dass es sehr lange dauern wird, bis Du erfolgreich bist? Das schürt nur Deine Geld-Ängste und hat einen großen Einfluss auf Dein Geldbewusstsein. Es liegt in und an Dir diese Geld-Glaubenssätze zu drehen. Auf diesem Weg kannst Du Dich von mir als Coach begleiten lassen.

Wie begleiten mich Glaubenssätze in finanzielle Freiheit?

Fakt ist: Glaubenssätze werden Dich Dein Leben lang begleiten. Mach was aus diesem Wissen, denn sonst begleitet Dich der Traum von der finanziellen Freiheit ebenso lange, anstatt sich zu bewahrheiten.

  • Was, wenn alles sein kann?
  • Was, wenn alles möglich ist?
  • Was, wenn Du nicht scheitern kannst?

Ja, unser Gehirn ist sehr komplex, aber in manchen Dingen ist es simple gestrickt. Wenn Du Deine Glaubenssätze immer und immer wieder wiederholst, wirst Du mit jeder Faser Deines Körpers glauben, dass es möglich ist. Und dann wird es möglich.

So änderst Du Geld-Glaubenssätze

Was passiert also, wenn Du Dich vor den Spiegel stellst und immer wieder beteuerst „Geld verdiene ich leicht“? Zunächst einmal nichts – außer, dass sich nach und nach Deine Einstellung, Dein Geld-Bewusstsein, ändern wird. Dass Dir der Satz ins Blut übergehen wird. Es wird eine neue Realität entstehen, eine neue Energie, die sich festigen darf.

Glaubenssätze auflösen oder Glaubenssätze ändern ist ein Prozess, bei dem ich Dich gern begleite.

Mehr erfährst Du in meiner Facebook Gruppe.

Und wenn Du direkt loslegen und mit mir zusammenarbeiten möchtest: Wir starten in mein neues MagicMoney Coaching Programm.

Mandy Pohl ist spiritueller Business- und Money Coach für Unternehmerinnen.

Als Magic Money Medium hilft sie Frauen dabei ihre inneren Geld Grenzen so zu verändern, dass Geld mit Leichtigkeit in ihr Leben fließt.