„Glaube und Spiritualität haben rein gar nichts mit Geld zu tun!“, höre ich ganz, ganz oft von Frauen, die erstmals mit mir und meinem Coaching in Berührung kommen.

Denkst du genauso?

Diese Einstellung ändert sich aber meistens, wenn die Selbstständigen und Unternehmerinnen verstehen, was ich meine. Bis sie erkennen, wie alles zusammenhängt. Und warum genau das – Geld und Spiritualität zusammenzubringen – meine Berufung ist, mein Ansatz und vor allem meine Gabe, mit der ich Unternehmerinnen zu einem freien, erfüllten Leben verhelfe.

Ich will dir genau das, meine Einstellung zu Geld und Spiritualität in diesem Blogartikel gern erklären. Ich möchte dir zeigen, warum für mich Geld und Glaube bzw. Spiritualität zusammengehören:

Spiritualität steht für Fülle. Für Fülle in den Bereichen Liebe, Gesundheit, Glück, Wachstum, Erlebnisse, Vielfalt des Lebens und der Geschöpfe …
Der ganze Planet Erde ist voll Fülle. Dieses unbeschreibliche Gefühl der Fülle spürst du bestimmt mehr oder weniger bewusst, wenn dich die Schönheit der Natur überwältigt. Oder wenn du vom Glück in einer bestimmten Situation gänzlich „erfüllt“ bist. Die Fülle ist da. Und immer wieder überwältigend in ihrer Macht und Kraft.

Und es gibt noch einen Bereich, in dem du eben diese beglückende, starke Fülle (er-)leben kannst. Und das ist Geld.
Ich bin der festen Überzeugung: Es widerspräche jedem Naturgesetz, wenn wir Geld aus den Möglichkeiten der Fülle ausschließen würden. Denn wie die Natur, Gesundheit und Liebe ist Geld ein nicht wegzudenkender Teil unseres Lebens. Und wenn wir es mit seiner großen Kraft und seinem Potenzial, unser Leben zu bereichern, annehmen, wird es zu einem riesigen, beglückenden Geschenk des Universums. Für jede von uns.

Wie Spiritualität dein Leben bereichern kann

Wenn du dich der Spiritualität öffnest und sie gänzlich uneingeschränkt in dein Leben lässt, dann kannst du die Fülle auch in ALLEN Lebensbereichen manifestieren. Glaub mir, meine Liebe: Das ist ein unglaublich bereicherndes UND befreiendes Gefühl.

Jetzt magst du dich vielleicht fragen: „Aber was, wenn es mir eben nicht gelingt, das Thema Geld und Finanzen als Teil der gesamten, kosmischen Fülle anzunehmen?“

Dann geht es dir vermutlich nicht anders als vielen Menschen, die zwar sehr viel Geld besitzen, aber keine Erfüllung finden. Oder wie denjenigen, die sagen: „Geld ist nicht wichtig.“, „Geld ist nicht alles.“ Sie alle sind nicht wirklich glücklich und innerlich befreit. Weil sie noch nicht die gesamte Fülle leben und diese blockiere, Spiritualität nicht in allen Bereichen zulassen. Denn – glaub mir – Erfüllung finden wir nur, wenn wir alles, was uns das Universum bietet, als Geschenk annehmen.

Das heißt: Wir müssen Geld und Finanzen ebenso als Ausdruck von Spiritualität und Fülle annehmen wie alles andere. Erst wenn wir ALLE Bereiche spirituell erleben und sie offen in unser Leben lassen, finden wir innere Freiheit.

Wie du durch Spiritualität zu wirklichem Reichtum kommst

Wenn dir das alles jetzt noch fremd klingt, möchte ich dich beruhigen. Bei den Themen Spiritualität in Verbindung mit Geld und Finanzen tun sich ganz viele schwer. Weil wir gerade zu Geld zu viele Glaubenssätze haben, die verhindern, dass wir diese Fülle von Geld in unserem Leben zulassen.

Ich möchte dich aber von Herzen bitten, es zu versuchen. Denn das „Ergebnis“ wird dich überwältigen. Das weiß ich aus eigener Erfahrung und aus meinem MagicMoney VIP Coachingprogramm für Unternehmerinnen.
Geld als Liebe zu sehen und in Liebe fließen zu lassen, ist unglaublich bereichernd und befreiend zugleich.

Das spürst du in jedem Moment: Ob du Rechnungen bezahlst oder einkaufst oder im Restaurant schön essen gehst. Sieh deine Ausgaben doch mal als liebevolles Geben und Geschenk. Du wirst sehen und direkt spüren, was ich meine. Versprochen.

Viele lehnen diese wertvolle Erkenntnis jedoch ein Leben lang ab und verwehren sich selbst das Gefühl, wie es ist, in allen Lebensbereichen Fülle zu erfahren. Und das ist eine, so bitter es auch klingen mag, leider eine Vergeudung der Geschenke des Universums

Wie du deinen Weg in die finanzielle Fülle findest

Doch wie geht das eigentlich? In die finanzielle Fülle kommen und sie in dein Leben Einzug halten lassen? Dauerhaft und befreiend?
Ich will es dir sagen: Die einzige Möglichkeit ist, eine dauerhafte Änderung deines Denkens und Tuns, deiner Einstellung zu Geld und Finanzen. Du musst ganz tief in dir selbst die Weichen richtigstellen, deine Blockaden zu Geld überwinden, dein Geld-Mindset ändern, bis dein Unterbewusstsein ganz automatisch in Fülle denkt. Nur wenn du das erreicht hast, kannst du in der kompletten Fülle leben und finanziell frei und zum Geldmagneten werden.

Gelingt dir das hingegen nicht und es bleiben tiefsitzende, oft unbewusste Blockaden bestehen, bleibt dir die wahre Fülle und Wohlstand ein Leben lang vorenthalten.

Das Geschenk der finanziellen Fülle annehmen

Ich will hier ganz ehrlich sein: Ich war selbst viele Jahre im spirituellen finanziellen Tiefschlaf, meine Liebe. Das kannst du mir glauben. Ich hatte keinerlei Ahnung des Zusammenhangs von Fülle, Spiritualität und Geld in diesem Ausmaß. Damit habe ich für mich kostbare Zeit und Lebensqualität verschenkt.
Und dass, obwohl ich stets gespürt habe, dass mir etwas fehlte. Dass ich eine Lücke schließen musste, um glücklich und frei werden zu können. Vielleicht kennst du das auch – dieses Gefühl, dass da doch noch etwas sein muss, ein Puzzleteil, ohne das sich alles unvollkommen anfühlt?

Daher beschloss ich, dieser inneren Lücke in mir auf den Grund zu gehen und sie dauerhaft zu schließen. Dafür habe ich mein Unterbewusstsein umprogrammiert und mich der Spiritualität in Verbindung mit Geld geöffnet.
Seitdem ist neben der Fülle an Liebe, Gesundheit, Freiheit und Glück auch die finanzielle Fülle in mein Leben gezogen. Wie von selbst. Als reines Geschenk des Universums.

Meine Erkenntnisse auf den Punkt:

✅ wenn du dich für (finanziellen) Erfolg wirklich öffnest, kann dieser Einzug in deinem Leben halten.

✅ der einzige Grund, warum die meisten Menschen, die sich selbst als spirituell bezeichnen und erzählen, sie bräuchten kein Geld, ist, dass sie in Wahrheit innerlich alles andere als frei und erfüllt sind.

✅ dass du in allen Lebensbereichen erfolgreich wirst und bleibst, wenn du für dich zulässt, dass Lösungen und Systeme entstehen dürfen, ohne dafür mehr arbeiten zu müssen.

✅ dass es nur deine inneren Blockaden und Ängste sind, die dich von deiner vollen Entfaltung abhalten können.

✅ Geld folgt immer der Freude und viel Geld darf dir Freude machen.

Ich weiß heute genau: Spiritualität und Geld sind eng miteinander verknüpft. Und ich habe das Gesetz der Anziehung verstanden und lebe es: Je mehr ich geben darf und das Geld fließen kann, desto mehr wird das Universum auf magische Weise zu mir bringen.

Lass auch du die Fülle in dein Leben Einzug halten. Wenn du das tust, dann bist du so vielen Menschen einen großen Schritt voraus, die sich ein Leben lang abstrampeln, hart arbeiten, dafür mehr oder (meist aber) weniger Geld verdienen, aber niemals wirklich glücklich werden.

Lass Spiritualität und Geld in dein Leben – ich begleite dich gern

Dann komm gern in meine kostenlose Facebook-Community. Hier sind schon so viele wundervolle Frauen, Selbstständige, Unternehmerinnen, die alle gemeinsam ihren Weg in die finanzielle Freiheit gehen. Und auch du bist herzlichst willkommen.

Klick einfach den Link und schau dich um. Mit meinen kostenlosen Coaching-Videos und Mindset-Tipps leite und unterstütze ich dich und stehe dir für all deine Fragen zu Spiritualität und Geld zur Verfügung.
Auch unser beliebtes „Business meets Spiritualität“ Format, in dem Imke Simons und ich deine Antworten zu allen Themen rund um Geld und Business channeln, kannst du dir hier anschauen.

Herzlich Deine Mandy

Mandy Pohl ist spiritueller Business- und Money Coach für Unternehmerinnen.

Als Magic Money Medium hilft sie Frauen dabei ihre inneren Geld Grenzen so zu verändern, dass Geld mit Leichtigkeit in ihr Leben fließt.